Sony PCS-G50

Videokonferenzen noch bequemer führen

Mit dem neuen Mid-Range Videokonferenzsystem PCS-G50P adressiert Professional Solutions Europe der Sony Deutschland GmbH den Markt für mittlere und große Konferenzräume. Das neue Modell liefert Bilder in TV-Qualität mit einer Datenrate von bis zu 4 MBit/s in IP-Netzen (LAN, DSL) und mit entsprechenden ISDN-Optionen bis zu 2 MBit/s im ISDN. Aufgrund der Skalierbarkeit lässt sich das System optimal auf die Bedürfnisse des Anwenders anpassen.

Die PCS-G50P basiert auf der neuen Codec-Generation von Sony, auf welches das erfolgreiche Highend- System PCS-G70P ebenfalls bereits aufsetzt. Es unterstützt den H.264-Standard und die hochauflösenden 4CIF Videoübertragung. Die 14kHz MPEG4 AAC Audio-Codierung sorgt für einen brillanten Ton. Beides zusammen garantiert dem Anwender eine exzellente Bild- und Audioqualität für seine Konferenzen.

Die interne Multipointfunktion erlaubt die Kommunikation zwischen sechs verschiedenen Lokationen, die über IP- und/oder ISDN-Netzen angeschlossen sind. Kaskadiert mit einem zweiten System lassen sich sogar bis zu zehn Teilnehmer bedienen. Hohe Bandbreiten, der H.264 Video- und der 14khz Audiostandard und IP/ISDN Speedmatching sorgen auch im Multipoint-Betrieb für optimale Konferenzqualität.

Das Videokonferenzsystem verfügt über vielfältige Funktionen. So lassen sich parallel zum Videobild über eine Data Solution Box per Knopfdruck PC Daten (Präsentationen, Tabellen, Dokumente etc.) oder mittels Visualizer auch Objekte in XGA-Qualität zur Gegenstelle übertragen. Dies funktioniert bei einer Mehrpunktkonferenz selbstverständlich mit allen angeschlossenen Teilnehmern. Mit der vielfältigen Nutzung des MemoryStickTM bietet das System dem Anwender z.B. nicht nur ein privates Telefonbuch, sondern auch die Möglichkeit, bis zu 6 Stunden Aufnahme einer Videokonferenz. Die Wiedergabe oder Speicherung kann über jeden Standard-PC erfolgen. Streaming ist ebenso möglich, wie das standardisierte Verschlüsseln von Konferenzen.

Zur Abgrenzung der PCS-G70 von der PCS-G50 wird bei dem neuen Modell auf die gleichzeitige Übertragung zweier Videoquellen bzw. auf die Übertragung zweier Videoquellen im Splitmodus verzichtet.

Im Lieferumfang der PCS-G50P befindet sich eine Systemkamera PCSA-CG70P und - im Gegensatz zur G70 - ein Mikrofon PCS-A1 sowie ein IR-Empfänger.

Wie alle Videokonferenz-Produkte von Sony gewährleisten die modularen Erweiterungsmöglichkeiten des Systems langfristigen Investitionsschutz.

 

Herausragende Features und Funktionen

  • Mid-Range System auf Basis der PCS-G70 Plattform
  • Bis zu 4 Mbit/s Bandbreite über IP (H.323)
  • Bis zu 768 kBit/s Bandbreite über ISDN (H.320)
  • 4CIF Video Codierung
  • Erweiterte 6 Punkt Multipoint-Funktionen wie z.B. H.264 Video, 14 kHz MPEG4 AAC Audio und IP/ISDN Speed Matching
  • AV Recording auf Memory Stick
  • SIP-Unterstützung

 

Broschüre herunterladen:

Sony PCS-G50 Broschüre [288 KB]

 

Diese Seite drucken Zurück



Copyright DTS Data Talk Systems GmbH 2017



© DTS Data Talk Systems GmbH - 2017 - Alle Rechte vorhehalten  |